Schreiben Sie Ihren Verwandten

Textile Barriere als Mund-Nase-Schutz

Als mit der Änderung der Vierten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt ab 23. April 2020 festgelegt wurde, dass in den Ladengeschäften eine textile Barriere im Sinne eines Mund-Nase-Schutzes getragen werden muss, besprachen wir das mit unseren Bewohnern. Im Förderbereich fertigten wir mit ihnen gemeinsam etliche Masken an, die sie nun bei einem notwendigen Einkauf tragen.