Schreiben Sie Ihren Verwandten

Hans Hut zu Besuch

Am 17.09. war es wieder soweit. Eine Veranstaltung im Pro Civitate Schmiedeberg, wurde pünktlich um 15.30 Uhr von unsere Leiterin, Frau Gloge, eröffnet. Eingeladen war Hans Hut, sein Name wird zum Programm. Sein Repertoire sind Schlager und Chansons aus den 1920er und 1930er Jahren. Er nahm die Bewohner beider Häuser auf eine musikalische Reise durch Deutschland mit.
Eingeleitet durch den Song „Schönes Wetter heute, nette Leute“ wurden die Bewohner eingestimmt. Die Reise ging im Norden der Republik mit den Liedern „Seemann lass das Träumen“ „Rolling Home“ und „Junge, komm bald wieder“ los.
Die nächsten Titel sang Hans, der Mann mit dem Hut, nicht mehr alleine. Die Bewohner trällerten lauthals mit: „Es gibt kein Bier auf Hawaii“, „Geben sie den Mann am Klavier, ein Bier, “ sowie „Schön ist die Liebe im Hafen“.

Die Reise ging weiter in die Mitte des Landes. In Berlin angekommen wurden die „Kreuzbergernächte lang“ und „Der kleine grüne Kaktus“ besungen. Und weiter ging die Reise nach Sachsen. Dort wurde „Straßenbahnfahrern ist schön“ geträllert und am Ende der Fahrt stiegen wir in Thüringen aus. Da musste die bunte Truppe wandern. Wo genau? Natürlich auf den Rennsteig. Mit dem „Rennsteiglied“ und „Ich wandere ja so gerne“.

Und so wanderten wir bis nach Österreich. Dort gab es dann den „Tiroler Hut“, „Die lustigen Holzhackerbuam“ und „Du bist die Rose vom Wörtersee“. Der Rausschmeißer war das Kufstein Lied. Wir verabschiedeten uns vom Reiseleiter mit viel Applaus.
Die Bewohner waren sich einig: „Diesen Herrn Hans Hut müssen wir wiedersehen und vor allem hören“.