Schreiben Sie Ihren Verwandten

105. Geburtstag in Schmiedeberg

Für Frau Hildegard Böhme war heute ein besonders aufregender Tag, denn sie feiert bei uns im Seniorenzentrum Schmiedeberg ihren 105. Geburtstag.

Lange zuvor gingen ihr und uns Gedanken durch den Kopf, wie sie ihren Ehrentag verbringen soll. Angesichts der aktuell schwierigen Umstände durch die Corona-Pandemie und den damit u.a. verbundenen Besuchsverboten in Pflegeeinrichtungen, musste eine alternative Möglichkeit her.

Also organisierten die Mitarbeiter*innen, insbesondere die Wohnbereichsleiterin, Claudia Gasch, in Absprache mit den Angehörigen von Frau Böhme eine kleine, aber feine Gratulationsstunde aus der Ferne. Es wurde gesungen, angestoßen und natürlich beschenkt! An den vielen Präsenten und Blumen kann sich Frau Böhme in ihrem Zimmer noch lange erfreuen. Auch die Oberbürgermeisterin von Dippoldiswalde, Frau Kerstin Körner, überbrachte der Jubilarin herzliche Glückwünsche per Video-Botschaft und Geschenk.

Eigentlich wollte Frau Böhme ja gar nicht so alt werden. Dabei dankt sie jeden Tag, wenn sie früh die Augen öffnen kann und ist froh, wenn der Tag gut gelaufen ist. Ihre Arbeit als Blumenbinderin hat ihr ein Leben lang viel Freude bereitet und sie jung gehalten, sagt sie. Auch heute noch ist sie begeistert bei allen Beschäftigungsangeboten zum Thema Floristik dabei.

Wir sind stolz, eine so betagte Bewohnerin unter uns zu haben und wünschen ihr von ganzem Herzen alles Gute!