pro civitate

pro civitate Family

Leben in Bildern

Alt und Jung passen nicht zusammen? Eine Ausstellung im Seniorenzentrum „Pro Civitate“
beweist das Gegenteil.

Großenhain. Ein Spaziergang in die Großenhainer Mozartallee würde sich dieser Tage wirklich lohnen: In den Gängen des Seniorenzentrums „Pro Civitate“ ist das Ergebnis eines gemeinsamen Projektes zwischen den Bewohnern und Schülern der Oberschule Am Schacht zu sehen. 16 Mitglieder der Schul-Arbeitsgemeinschaft Medien haben seit dem Frühjahr ausgewählte Fotos der Senioren gemacht.

ina-schubert-freut-sich-ueber-das-bild-und-erzaehlt-von-dem-2016078h

Ina Schubert freut sich über das Bild und erzählt von dem Spaß, den sie hatten. © Richter

Unter Anleitung der Dresdner Fotografin Laura Göpfert sind auf diese Weise wunderbare Aufnahmen von Händen, Gesichtern, dem Hals, der Zunge oder den Ohren entstanden. „Es hat uns unglaublich viel Spaß gemacht“, sagt Ina Schubert. Während sie und die anderen Bewohner geduldig die Aufnahmen über sich ergehen ließen, erhielten sie von den Mädchen und Jungen Auskünfte über digitale Fotografie und neue Medien. Auch gemeinsame Fotos sind zu sehen. Und kein Wunder auch: Die Beziehung zwischen dem Zentrum und den Schülern ist seit 2012 gewachsen. Regelmäßig besuchen die jungen Leute einige der 68 Bewohner. Erlebnisse, die nun auch in Bildern davon erzählen.

Quelle: http://www.sz-online.de/nachrichten/leben-in-bildern-3705986.html